Header_Abwechslung_Jena.jpg

Radrundreise auf dem Ilmradweg, Saaleradweg und Mühlenradweg


Der neu angelegte Mühlenradweg verbindet nicht nur viele Mühlen, sondern auch die schönsten Stellen des Ilm- und Saaletales miteinander. Auf dieser Radrundreise folgen Sie dem Ilmtal-Radweg flussabwärts und den Saaletal-Radweg flussaufwärts durch abwechslungsreiche und ursprüngliche Landschaften.

Sie radeln durch reizvolle Städte wie Weimar, Rudolstadt und Jena und wohnen dort in ausgesucht schönen Hotels. Bei heimischen Köstlichkeiten genießen Sie die Thüringer Gastfreundschaft in vollen Zügen. Erleben Sie auf dieser Radrundreise über den Mühlenradweg, Saaleradweg und Ilmradweg eine der schönsten Radtouren Mitteldeutschlands.

Tagesetappen: 8 Tage / 7 Nächte

Gesamtlänge: 181 km


 Ilm-Saale-Mühlen-Radweg.jpg 
Für vergrößerte Kartenansicht bitte klicken

 

 Ilm Saale Mühlenradweg      

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne Hotels oder Pensionen inkl. Frühstück
  • detailliertes Kartenmaterial
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Servicehotline
  • Merian Reiseführer
  • Eintritt Rudolstadt: Barockschloss Heidecksburg, Schillerhaus
  • Eintritt Jena: Planetarium, öffentliche Stadtführung, Optisches Museum, Therme Galaxsea (Tageskarte)
  • Eintritt Weimar: öffentliche Stadtführung, Weimarhaus, Goethe Gartenhaus, Bauhausmuseum, Schloss Belvedere uvm.

1. Tag Anreise nach Weimar

Was müssen Sie in Weimar gesehen, erlebt oder gekostet haben? Hier haben wir eine kleine Entscheidungshilfe: Eine Stadtführung am Nachmittag und viele Eintritte inklusive - reisen Sie daher rechtzeitig an, um Ihren Radurlaub über den Mühlen-, Ilm- und Saaleradweg in vollen Zügen zu genießen.

2. Tag  Weimar - Bad Sulza 32 km

Schon Goethe verglich die Gegend, mit ihren leichten Hügeln und den malerischen Weinbergen entlang der Saale und der Ilm, mit der italienischen Toskana. Auf Ihrer Rundtour über den Mühlenradweg finden Sie Entspannung. Auf dem Ilmtal-Radweg entdecken Sie viele Schlösser, Burgen und endlos scheinende Parkanlagen aus Goethes Zeiten. Bei einem individuellen Thermenbesuch und einem Stadtbummel durch Bad Sulza genießen Sie am Abend das mediterrane Flair - ganz ohne Rad.

Bad Sulza, Sauna
Die Sauna der Toskana Therme in Bad Sulza

Foto: Toskana World GmbH 

3. Tag Bad Sulza - Jena 28 km

Von Bad Sulza aus radeln Sie über dem Ilmtalradweg - bis Sie die Mündung der Ilm in die Saale erreicht haben. Von nun an geht es auf dem Saaleradweg durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft. Burgen, Schlösser, Kirchen und historische Mühlen begleiten Ihre Fahrt quer durch das Weinparadies Thüringens. In Jena, der ehrwürdigen Universitätsstadt, treffen moderne und historische Zeiten aufeinander. Es lohnt sich Jena genauer zu erkunden. Wie wäre beispielsweise ein Besuch im dienstältesten Planatarium der Welt?

4. Tag Jena - Rudolstadt 45 km

Heute radeln Sie zur Porzellanstadt Kahla. Der Saaletalradweg führt Sie vorbei an der Leuchtenburg und durch eine reizvolle Landschaft. Hier lebten und lehrten berühmte Dichter und Gelehrte wie Schiller und Goethe, Humboldt und Schopenhauer, die Musiker Richard Wagner, Franz Liszt sowie der Pädagoge Friedrich Fröbel, die alle eng mit der Region verbunden sind. Sie erreichen Rudolstadt, mit seiner imposanten Heidecksburg, ihr heutiges Etappenziel.

Rudolstadt_Heidecksburg
Die Heidecksburg in Rudolstadt

Foto: Rasmus Schübel / Thüringer Tourismus GmbH  

5. Tag Rudolstadt - Stadtilm 30 km

Ihre heutige Radtour verbindet die Fernradwege Saale- und Ilmtal-Radweg miteinander. Fahren Sie durch eine ländliche Gegend mit kleinen Ortschaften. In Stadtilm - welches auch "die Stadt der 7 Wunder" genannt wird - erwartet Sie ein historischer Stadtkern. Der Ort liegt an den östlichen Ausläufern des Thüringer Waldes. Die Flora bietet Naturfreunden seltene Schönheiten und geschützte Pflanzen. Die erste nachweisliche Erwähnung fand Stadtilm bereits im Jahr 1268. Hier endet Ihre heutige Tour über den Mühlen-, Saale- und Ilmtalradweg.

6. Tag Stadtilm - Bad Berka 26 km

Von Stadtilm geht es nach Kleinhettstedt zur Kunst- und Senfmühle. Sie fahren weiter nach Dienstedt mit seiner Karsthöhle. Anschließend gelangen Sie über den Ilmtalradweg nach Kranichfeld, der Stadt mit den zwei Burgen und dem Baumbach-Haus. Hier empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zum nahe gelegenen Badestausee Hohenfelden.

See
Der Badestausee Hohenfelden

Foto: Guido Werner / Thüringer Tourismus GmbH 

7. Tag Bad Berka - Weimar 20 km

Von Bad Berka aus geht es über den Ilmradweg ins Ilmtal und durch großzügige Parkanlagen. In Buchfahrt überqueren Sie eine historische Holzbrücke und erreichen Ihren Start- und Zielort: Weimar.

8. Tag Abreise ab Weimar

Sie haben noch nicht alle Highlights in Weimar gesehen? Kein Problem. Verlängern Sie doch bei uns Ihren Aufenthalt in der Stadt der Klassiker um eine oder mehrere Zusatznächte!

Gartenhaus_Radler
Goethes Gartenhaus in Weimar

Foto: Andreas Weise / Thüringer Tourismus GmbH  


Wichtige Infos

  • Individuelle Einzeltour
  • Dauer:
    8 Tage / 7 Nächte
  • Buchungscode:
    SL-1-18
  • Termin:
    Anreise täglich von April bis Oktober
  • Streckencharakter:
    Flussradweg, anfangs nur bergab, im Verlauf kleine Steigungen
  • Anreise / Abreise:
    Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf  Anfrage
  • Parken / Hotel:
    begrenzt vor Ort gratis

Unsere Preise
... gelten pro Person und inkl. Frühstück

DZ    
EZZ     
HP    
L-Rad E-Rad
584 € 140€ 161 € 75 € 175 €

Zusatznächte:

Ort DZ EZ
Kranichfeld 42 € 56 €
Weimar 54 € 79 €
andere Etappenorte 54 € 68 €

Informationen zu Kinderermäßigungen


WOLLEN SIE DIE REISE BUCHEN ODER HABEN SIE EINE REISEANFRAGE?

Dann füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an: 03691 / 88 67 277.
*
*
*
*
*
*



Tour-Empfehlungen:

Ohne Hotelwechsel erradeln Sie ähnliche Strecken bei der Sterntour Weimar ...
Goethe Garten

letzte Änderung: 21.03.2018